• Termine

    Loading...
  • RSS Rad-net.de

  • Wir über uns

    1894 – 2016

     In 2014: 120 Jahre Radsport-Verein Lichterfelde-Steglitz

    In in 2009 konnte der Verein auf sein 115-jähriges Bestehen zurückblicken.

    Die Vereins-Chronik zeigt welch wechselvolle Zeit und Geschichte unser Verein durchlebt
    und überstanden hat.

    1894 :    Gründung des „Radfahrer-Club Groß-Lichterfelde 1894„.

    1921 :    Spaltung des Vereins in den „Radfahrer-Club Groß-Lichterfelde 1894“ und
    den „Club Lichterfelder Herrenfahrer„.

    1945 :    Auflösung aller Sportvereine durch die Alliierten Besatzungsmächte. Es
    gab nur noch die „Radfahrersparte Steglitz„.

    1950 :    Neugründung und Zusammenschluß der beiden alten Vereine mit der
    Radsportvereinigung Tempo-Diamant“ zum „Radsport-Verein Lichterfelde„.

    1972 :    Fusion mit dem „Radsportverein Steglitz“ unter dem Namen
    Radsport-Verein Lichterfelde-Steglitz„.


    Hier die komplette Liste aller Vereins-Vorsitzenden seit der Gründung 1894 :

    1894 – 1895        Paul Plessow
    1896                    C. Schilling
    1897                    E. Kuckenburg
    1898                    Henneberg
    1899                    Eugen Schmidt
    1900 – 1903        Alfred Mende
    1903 – 1963        Paul Hagendorf
    1963 – 1977        Gerhard Boss
    1977 – 1978        Paul Altenberg
    1979 – 1981        Klaus Gnas
    1982 – 1985        Ronald Schädler
    1986 – 1994        Wulf – Dieter Reimann
    1995 – 2001        Horst Elsholtz
    seit      2002        Hans – Joachim Schubert


    Die Vereins-Aktivitäten :

    Schwerpunkt und Stärke des Vereins liegt heute im Radrennsport und in der Radtouristik.
    Besondere Beachtung findet traditionell im Radrennsport die Betreuung, Entwicklung
    und Förderung von Kindern und Jugendlichen (wobei hier sowohl Jungen als auch
    Mädchen gemeint sind !).

    Unser Angebot :

    Leider werden die Sparten Radball, Radpolo und Wanderfahren auf Grund mangelnden
    Interesses zur Zeit nicht betrieben.