• Termine

    Loading...
  • RSS Rad-net.de

  • Die ersten Rennen der Herbstsaison sind gut gelaufen

    Von evelyne | 20.September 2016

    img-20160910-wa0004

    img-20160918-wa0014

    Unsere Rennsportler haben sich in den Rennen Schwanebeck, Wörlitz und Neuenhagen auf gute Platzierungen gebracht.

    In Wörlitz konnte Erik Arns U11  den 4. Platz für sich klar machen und Luca Joreck den 9.

    In Schwanebeck fuhr Victor Ulzen, unser Lokalmatador,im Team Rockefeller Cycling Team und setze sich gleich hinter Michael Kopf auf den 2. PLatz durch.

    Auch in Neuenhagen konnten sich unsere drei Sportler gut platzieren, alle unter die ersten 10. Erik Platz 7, Luca Platz 8, sowie Victor PLatz 8.

    img-20160918-wa0018

    Am kommenden Wochenende werden unserer Sportler in Strausberg ihr Positionen  verteidigen und weiter ausbauen.

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Die Herbstsaison hat begonnen, 2.Halbjahr 2016

    Von evelyne | 4.September 2016

    Nun sind die GROSSEN Ferien leider vorbei. Die Herbstsaison hat begonnen. Wir beginnen wieder mit unserem Straßentraining Dienstags und Donnerstags 17:30 und Sontags um 10:00. Treffpunkt, wie immer im GVZ Großbeeren. Ab Oktober steht uns die Halle und der Kraftraum,  für Ausgleichssport, zur Verfügung. Wir freuen uns Euch alle wieder gesund und munter wiederzusehen, und Gäste sind wie immer willkommen.

    IMG-20150927-WA0002Auch die RTF Abteilung wird noch fleißig Punkte sammeln, um sich in der Gesamtwertung weiter zu verbessern.IMG_2261

     

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Ein schönes Velothon Wochenende

    Von evelyne | 19.Juni 2016

    Am Samstag, den 18. Juni war der Tag unserer Jugend beim Kid`s Velothon. Alle Teilnehmer aus unserem Verein landeten auf dem sogenannten Treppchen. Beim  Jahrgang 2009 sorgte Finja mit ihrem spektakulärem Sieg, für den richtigen Einstieg. Erik (2007) ist schon mit sichtlicher Taktik gefahren (bravo), und konnte sich den 2. Platz sichern. Luca (2006), der sein 2.Rennen im Lichterfelder Trikot fuhr, konnte auch gleich auf den 3.Platz fahren(super). Tim (2005) hat zu aller Freude zu seiner alten Form zurückgefunden und auch auf dem Treppchen den 3. Platz besetzen können.

    IMG-20160618-WA0013

    IMG-20160618-WA0029

    IMG-20160618-WA0009

    Am Sontag starteten beim großen Spektakel: Anja, Michael, Björn, Achim, und Mathias, sie nahmen die 60km Strecke.

    Klaus, Markus, Nicolas und Holger  wagten sich an die 120km. Alle  Sportler kamen unfallfrei,  und mit guten Zeiten durchs Ziel.

    Wir freuen uns über die sportlichen Ergebnisse unserer Sportler und Gratulieren allen recht herzlich.

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Eine schönes Radsportwochenende

    Von evelyne | 7.Juni 2016

    Eines der schönsten Radsportveranstaltungen der Stadt, mit einer sehr langen Tradition, und immer im Rahmen der Steglitzer Festwoche, hat wieder viele Zuschauer angelockt, die die Rennfahrer durch einen Prämienregen fuhren ließen. Das 62. Lichterfelder Runsstreckenrennen, das wir zum 2. Mal mit den Zehlendorfer Eichhörnchen gemeinsam veranstalteten, war ein voller Erfolg. Der Rundkurs gilt bei Insidern als „schwierig“ und fordert die Fahrer richtig heraus, und so war es beim Rennen der Elite, um den Preis des Sporthauses PEAKS, ein sportliches fünf Sterne Menü für die Zuschauer.

    In diesem Jahr haben wir uns entschieden ein U11 Rennen durzuführen, und natürlich beim „Fette Reifen Rennen“ auch in diesem den Anfängern die Chance zu geben einen ersten Schritt zu wagen. Erik Arns konnte beim U11 Rennen, für unseren Verein den 3. Platz einfahren.Bravo

    Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Unterstützern: Radsporthaus PEAKS, Schultheiss Brauerei der Raderberger Gruppe, Schreiberlin, allen die mit ihrer Anzeige im Programmheft dieses Radrennens dazu beigetragen haben, den Parteien des Bezirk Steglitz-Zehlendorf: CDU, SPD, Die Grünen/Bündnis 90, FDP, Piraten, der BVV und dessen Vorsitzenden Herrn Rögner Franke, sowie Herrn McLaughlin dem stellv. Vorsitzenden des Sportausschusses und der Bezirksstadträtin Frau Richter Kotowski.

    Ein herzliches Dankeschön an die Helfer an der Strecke, am Kuchenstand, an der Nummernausgabe, die Akustik, den Sanitätern, der Polizei…und, und,und..so viele tragen am Gelingen des Sportevents bei.

    Einen besonderen Dank gilt dem Bezirkesbürgermeister Norbert Kopp und dem Sportamt, ohne deren Untertsützung dieses Rennen fast unmöglich wäre.DSC_0056

    IMG_20160602_230827

     

     

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    62.Lichterfelder Rundstreckenrennen, 28.Mai

    Von evelyne | 14.Mai 2016

    Radrennen2012 037 - KopieAm Samstag den, 28. Mai ist es wieder soweit. Um 13:30 wird der 1. Startschuss am Ludwig-Beck-Platz für das erste Rennen gegeben. In diesem Jahr werden wir ein U11 Rennen durchführen und auch die Jüngsten sollen eine Einsteigerchance bekommen, deshalb gibt es auch ein „fette Reifen“ Rennen.

    Wir erwarten wieder Elitefahrer aus allen Bundesländern und spannende Rennen. Meldeschluß ist der 16.Mai 2016…

     

    Themen: Allgemein | 1 Kommentar »

    Berliner Meister Einzelzeitfahren Straße in der U11

    Von evelyne | 5.Mai 2016

    Am Sonntag, den 30.Mai fand die Berliner Meisterschaft 2016 im Einzelzeitfahren Straße, in Lehnitz (Oranienburg) statt. 10 Vereinsmitglieder sind in den einzelnen Klassen an den Start gegangen. Das Geburtstagskind Erik Arns ging als Erster des Tages an den Start und machte sich das beste Geburtstagsgeschenk selbst..er wurde Berliner Meister der Klasse U11. Der Trainingsstand von Erik hatte uns schon vorher Hoffnung auf den Titel gemacht, aber wenn er dann tatsächlich erreicht wird, ist die Freude enorm groß.

    Tim Gransee hatte eine kleine Trainingspause, und belegte trotzdem einen guten 10. Platz in der U13. In der weibl. Jugend konnte Maren Hülsekopf, trotz eine schweren Fußverletzung, den 4. Platz belegen. Luis Kranz kam auf den 21. Platz vor Paul Lescourret  der den 23. Platz belegte, beide in der Klasse männl. Jugend.

    Bei den Senioren 2 konnte Andreas sich den 8. Platz erkämpfen, und Anja Radimerski holte sich den 6. PLatz bei den Frauen.

    Ja, und bei der Elite Männer überraschte uns die Leistung von Stephan Stahlberg, der auf den 9. Platz fuhr, nicht ganz so dicht gefolgt von Marvin Stiehr 14. PLatz und Thomas Kärgell 15. Platz.

    Wir gratulieren allen Sportlern zu ihren erbrachten Leistungen und bedanken uns bei den Trainern und Betreuern und freuen uns mit ihnen.

    Am kommenden Sonntag, den 8. Mai findet die Berliner Meisterschaft  Straße in Lübben statt. Wir hoffen, dass alle unsere Lizenzträger an den Start gehen können, und freuen uns auf gute Leistungen.

     

    IMG_4442

    IMG_4513

    IMG_4418

     

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    9. Elbauerennen in Klöden

    Von evelyne | 14.April 2016

    1. Elbauerennen Klöden am 2.4.2016

    IMG-20160406-WA0001

    Am vergangen Samstag starteten unsere Jugendlichen U11er, Finn Wagner und Erik Arns, sowie unser U13er, Tim Gransee beim 9.Elbauerennen in Klöden bei strahlendem Sonnenschein und frischen Temperaturen mit einem Omnium in die neue Saison.

    Mit insgesamt 31 Startern bei U11 und 49 bei U13 erzielten unsere Jugendlichen trotz wetter- und ferienbedingter leider nur sehr kurzer Vorbereitung schon mal Ergebnisse, die sich für´s erste schon mal sehen lassen können.

    Bei den einzigen beiden Berliner U11ern schaffte es Erik trotz Sturz beim Geschicklichkeitsfahrtest (Gft) 12ten und Finn auf den 21sten Platz.

    Tim konnte bei insgesamt 50 Startern bei den U13ern durch eine sehr gute Leistung beim Gft noch den 36. Platz erkämpfen.

    Dominiert wurden die Ergebnisse insbesondere von den Jugendlichen des RSV AC Leipzig und Vereinen der Region,

    die in der Vorwoche in Klöden ihr Trainingslager absolviert haben.

    Bei den Elitedamen hat sich Anja Radimerski kräftig ins Zeug gelegt und die Fahne des RV-Lichterfelde Steglitz tapfer verteidigt.

    Das vom 1. Radclub Jena unter der Regie von Micha Schurig ausgerichtete Sportereignis war sehr gut besucht und entsprechend professionell organisiert. Bei Kaffee, alkoholfreien Getränken und Selbstgebackenem haben sich Betreuer, Eltern und Kinder sehr wohl gefühlt.

    Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

    K.A.

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    RTF Maikäferpfad….

    Von evelyne | 25.März 2016

    IMG-20160320-WA0001

    Havel-Frühlingsrunde des RV-Berlin, Sonntag, den 20.03.2016

     

    Auch am Sonntag war die Beteiligung der Lichterfelder Blauhemden wieder sehr gut, so dass es mit ein bisschen Glück sogar für den dritten Platz in der Mannschaftswertung gereicht hat. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Danke dafür!

    Vor Ort waren Thomas Kärgell, Marvin Stiehr, Stephan Stahlberg, Albert Ungermann, Linthardt Werner und Hans Müller, der jedoch eine Permanente gefahren ist. Als Gastfahrer konnten wir Holger in unserem Team begrüßen.

    Leider war das Wetter mit Abstand nicht annähernd so gut wie am Samstag bei den Möwen, so dass die Teilnehmerzahl deutlich geringer war.

    Nichts desto trotz haben sich unsere Radler mit Wind und Regen angelegt und sind alle wohlbehalten im Ziel wieder erschienen. Dem Einen oder Anderen soll aber das Wasser regelrecht aus den Schuhen gelaufen sein.

    Einzig Stephan ist etwas früher als der Rest des Teams im Ziel erschienen, da sich seine Kurbel kurz vor Groß Glienicke verabschiedet hat und eine Reparatur unterwegs nicht möglich war. Beachtenswerter Weise ist das schon die zweite Veranstaltung, bei der unser allseits bekannter Pannen-Gott Marvin nicht in Erscheinung getreten ist. Hoffentlich ist seine Serie jetzt endlich vorbei!!

    Alles in Allem war es ein gelungener Saisonauftakt für unser RTF-Team in Berlin.

    Von dieser Stelle noch Genesungswünsche vom RV Lichterfelde-Steglitz an Andreas Schmidt vom BSV AdW e.V., der sich bei einem Sturz einige Verletzungen zugezogen hat.

    DSC01481

     

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Saisonstart der RTF

    Von evelyne | 25.März 2016

    Samstag, 19.03.2016, 10:00 An den Achterhöfen-RTF-Zeit in Berlin-:

     

    Traditionell eröffneten die Möwen aus Britz die RTF-Saison mit dem Britzer Möwenroller. Bedingt durch das wirklich gute Wetter haben sich am Startort 230 Fahrer eingefunden, um die drei angebotenen Strecken unter die Räder zu nehmen. Trotz des guten Wetters war es am Morgen noch recht kühl, so dass ca. 99,1 Prozent der anwesenden Fahrer in langer Radsportbekleidung erschienen sind. Nur zwei Fahrer waren die „Harten im Garten“ und sind sommerlich kurz erschienen, unter anderem unser Klaus . Des Weiteren waren Marvin, Thomas, Hans Müller, Stephan,  Albert Ungermann und der Schreiber dieser Zeilen Michael Radunz am Start. Mit sieben Startern also eine recht ordentliche Gruppe. Trotz der ursprünglichen Planung gemütlich die kurze Runde zu fahren, wurde dann von den meisten Lichterfeldern, dem Herdentrieb folgend, die lange Runde mit 115 Km absolviert und auch recht sportlich angegangen. Unser Pannen-Gott Marvin ist diesmal ohne Vorfälle durch die Tour gekommen. Dafür hat es mich im Kreisverkehr in Brusendorf mit verdächtig schwammigen Schlingern am Hinterrad erwischt. Den Schlauch zu wechseln war dann auch kein Problem, da ich Alles nötige dabei hatte. Leider haben meine eigenen Team-Kollegen nicht mitbekommen, dass ich kurz austeigen musste. So dass ich den Rest bis Britz bei dauerhaft hinterhältigem Gegenwind alleine absolvieren musste, entsprechend ramponiert habe ich dann im Ziel auch ausgesehen. Aber nach einem Erdinger Alkoholfrei und einer dicken Bockwurst war die Welt wieder in Ordnung. Sehr erfreulich war die Tatsache, dass jeder vorbei fahrende Radler gefragt hat, ob er mir bei der Pannenbewältigung helfen kann.

    Insgesamt betrachtet ein sehr schöner Saisonauftakt bei den Möwen, wie immer gut organisiert.

     

    DSC01414

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Tim Gransee holt sich den 10. Platz

    Von evelyne | 20.Februar 2016

    Gestern wurden im Berliner Radsport Veband die Pokale und Urkunden, bei einer kleinen Feier, den Siegern und platzierten Fahrer/innen der U11 bis U19 in 2015 im Bahn-, und Straßenradsport von Bohumil Pavlicek überreicht. Die frisch gewählte Jugendwartin, Marthe Zeja, assistierte ihm bei der Vergabe, und bekam von den Jugendlichen große Aufmerksamkeit. Bohumil Pavlicek bedankte sich bei der Jugend für die Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren, und freut sich nun diesen Posten mit seinen Aufgaben, und einer großen Portion Verantwortung in jüngere Hände geben zu dürfen.

    Der RV Lichterfelde-Steglitz ist sehr stolz und zufrieden, dass Tim schon in seinem 1. Jahr bei Radrennen, es unter die ersten 10 gegeschaft hat!

    Wir gratulieren Timmi ganz herzlich, und bedanken uns auch bei den Eltern und Betreuern, für die super Leistung.

    IMG_20160219_201953IMG_20160219_202042

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    « Vorangehende Artikel